Menü

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

An dieser Stelle möchten wir Sie über die Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung, Weitergabe von Daten an Dritte, Cookies, Betroffenenrechte, Widerspruchsrecht und Datensicherheit informieren. Selbstverständlich beachten wir die Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung, des Datenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG). 

 

1. Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind Daten, die sich eigenständig oder in Verbindung mit anderen Daten einer Person eindeutig zuordnen lassen. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse.

 

2. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

ENDEMANN.SCHMIDT Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Arnulfstraße 56, D-80335 München, Deutschland, Telefon: +49.89.2000568-0, Fax: +49.89.2000568-99, E-Mail: muenchen@es-law.de ist für die Website verantwortlich.

Die betriebliche Datenschutzbeauftragte von ENDEMANN.SCHMIDT Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB ist unter o.g. Anschrift, zu Hd. Frau Dr. Helen Endemann, beziehungsweise unter helen.endemann@es-law.de erreichbar.

 

3. Information über die Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Beim Aufrufen unserer Website www.es-law.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Webbrowser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:


Bei diesen Daten handelt es sich grundsätzlich nicht um personenbezogene Daten im Sinne des Datenschutzrechts.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken erarbeitet:


In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Sollte ein Rückschluss auf Ihre Person ausnahmsweise möglich sein (z.B. über die IP-Adresse), ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies (siehe 5. Cookies) ein.

 

4. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn:

 

5. Externe Dienstleister

Wir arbeiten mit externen IT-Dienstleistern (sog. „Auftragsverarbeiter“) zusammen, die hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen der geltenden Datenschutzgesetze erfolgt und den Schutz der Rechte der betroffenen Personen gewährleistet.

 

6. Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

Ein Cookie enthält verschiedene Parameter/Informationen wie z.B. Namen des Cookies, Wert, Ablaufdatum, Pfad, der Internet-Domain sowie Angaben über die nötige Verbindungsart, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Daten einer bestimmten Person zugeordnet werden können bzw. die Daten Informationen enthalten, die Rückschlüsse auf einzelne Nutzer zulassen.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte transiente Cookies (temporärer Einsatz), insbesondere Session-Cookies ein. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher man erkennen kann, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht und welche Sprachauswahl Sie getroffen haben. Diese Session-Cookies bleiben nur während des Besuchs unserer Website aktiv bzw. werden beim Schließen Ihres Webbrowsers gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz) ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Webbrowser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Sogenannte Third-Party Cookies, also Cookies von Drittanbieter, werden nicht gesetzt.

 

7. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft darüber zu verlangen, ob bei uns anlässlich des Aufrufens unserer Website betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Dies ist grundsätzlich nicht der Fall.

Sollte anhand der von uns verarbeiteten Daten (s. Punkt 3) ein Rückschluss auf Ihre Person ausnahmsweise möglich sein, haben Sie das Recht:

 

8. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an helen.endemann@es-law.de.

 

9. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete TLS „Transport Layer Security“ System in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Webbrowser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256-Bit-Verschlüsselung. Falls Ihr Webbrowser keine 256-Bit-Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit-v3-Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Webbrowsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

10. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.es-law.de/datenschutzerklaerung/ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.